Der neue Freundesbrief unter dem Motto „Hoffnungsträger oder Mäusefutter?“ ist da. Lesen Sie über aktuelle Projekte in Rumänien und in der Region hier in Deutschland.[/column_1] [/column_2] [/column_1]

Der neue Freundesbrief unter dem Motto „Das große Aber“ ist da. Lesen Sie darin von aktuellen Projekten und Entwicklungen in Rumänien.[/column_1] [/column_2] [/column_1]

Der neue Freundesbrief unter dem Motto „Kleine Schritte“ ist da. Lesen Sie darin vor allem, was seit dem letzten Rundbrief in Rumänien passiert ist.[/column_1] [/column_2] [/column_1]

Der neue Freundesbrief unter dem Motto „Veränderung und Halt“ ist da. Lesen Sie aus aktuellem Anlass viel zu unseren Projekten in Rumänien, aber auch zu Informationen aus der Region.[/column_1] [/column_2] [/column_1]

Unser neuer Freundesbrief ist da. Lesen Sie gern, was uns am Ende dieses Jahres beschäftigt. Außerdem möchten wir uns von ganzem Herzen für die vielseitige Unterstützung in diesem Jahr bedanken. Unglaublich, wie viele Menschen für unsere Arbeit beten, spenden, Ideen entwickeln, praktisch anfassen…. DANKE! [/column_1] [/column_2] [/column_1]

Hallo an alle, die ermutigen, unterstützen, anpacken, netzwerken, Frieden stiften und Hoffnung nach draußen tragen: Unser neuer Freundesbrief ist da.[/column_1] [/column_1] [/column_1] [/column_1] [/column_1]

Unser neuer Freundesbrief ist pünktlich vor Weihnachten da: Mit einem Rückblick auf unsere Arbeit in den letzten Monaten und einem Ausblick auf schöne Veranstaltungen im Jahr 2022. Vielen Dank für Ihre Unterstützung in diesem Jahr. Ein gesegnetes Weihnachtfest![/column_1] [/column_1] [/column_1] [/column_1] [/column_1]

+ Im Februar haben wir die Spendenbescheinigungen fertiggestellt und verschickt. Leider konnten wir nicht allen eine Zuwendungsbestätigung für das Jahr 2020 zustellen. Oft fehlen auf den Kontoauszügen die Adressen. Wir suchen dann im Telefonbuch oder fragen Freunde in der Nähe. Aber nicht immer gelingt es uns, eine vollständige Anschrift herauszufinden. Bitte melden Sie sich, wenn…

Es ist eine gute Investition, jungen Menschen Bildung zu ermöglichen. Laurentiu und Catalin haben an der Universität Brasov Krankenpflege studiert und ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Mit der Unterstützung für die beiden haben Sie nicht nur ein Licht entzündet, sondern einen Scheinwerfer angeknipst. Jetzt sind sie gefragte Fachkräfte und sind dankbar für die Unterstützung, die sie…

Bei den von uns unterstützten Jugendlichen zeigt sich ein ähnliches Bild. Studierende haben oft Online-Vorlesungen und wenige Präsenzveranstaltungen. Um die Abstände einzuhalten, gibt es in den Schulen nur für die Hälfte der Schüler Präsenzunterricht. Die andere Hälfte soll von zu Hause aus online am Unterricht teilnehmen. Ob das gelingen wird, ist noch abzuwarten. Viele Familien…